Leader
Maskottchen_transp_rechts

Schalmeienzunft  Strehla 1962 e.V.

Maskottchen_transp
13-LEADER_DurchfuehrungLES

Beschreibung des Vorhabens:

Die Schalmeienzunft Strehla ist ein Verein, welcher sich sowohl der kulturellen und vor allem musikalischen Förderung seiner Mitglieder hingibt, aber auch sehr engagiert Kinder- und Jugendförderung betriebt, als auch ein reges Stadtleben in Strehla durch zahlreiche Events aufrechterhält.

Unser Verein ist seit 15 Jahren ein eingetragener Verein, der sehr viel für seine Stadt, die Umgebung sowie deren Bevölkerung leistet. Allerdings kommt trotz diesem großen Engagement und der engen Zusammenarbeit der Mitglieder kein eigenes Vereinsleben zustande. Bis zum 30.08.2017 hatten wir kein eigenes Vereinsheim. Die Proben müssen wir in der Aula der Oberschule Strehla durchführen. Wir Proben mittwochs 2 Stunden und freitags 3 Stunden. Leider müssen wir für diese Proben die Aula zuerst „probengerecht“ einräumen. Es muss die Aula Bestuhlt werden, es müssen die Trommeln aus einer Garage und dem Keller herangeschafft werden und die Utensilien für die Proben müssen aus verschiedenen Lagerräumen geholt werden. Das bedeutet für uns viel Arbeit und viel Zeit, die dem Verein zum Proben fehlt.

Zudem haben wir keinen Treffpunkt für ein gemütliches Beisammensein, in dem sich ein Vereinsleben entwickeln kann und der Zusammenhalt zwischen den Mitgliedern gestärkt wird.

Auch an unseren vielen Auszeichnungen, Urkunden und Geschenke können wir uns leider nicht erfreuen, da wir keine Möglichkeit haben diese aufzustellen.

Seit dem 01.09.2017 konnten wir in Zusammenarbeit mit der Stadt Strehla endlich ein Vereinsheim finden. Dies ist ein sehr altes und für Strehla ein sehr geschichtsträchtiges Gebäude. Das alte Bootshaus in Strehla. In diesem Haus waren schon einige Vereine und Gaststätten Zuhause und haben diesen Ort zu einer sehr bekannten Anlaufstelle in Strehla und Umgebung gemacht. Dieses Gebäude steht nun schon seit einigen Jahren leer.

Da unser Verein dringend ein Vereinsheim suchte und die Stadt Strehla das alte „Bootshaus“ nicht aufgeben wollte, konnten wir uns einigen. Die Schalmeienzunft Strehla bekam einen 20jährigen Pachtvertrag für dieses Gebäude. Für die Stadt Strehla ist es sehr wichtig, dass dieses Gebäude wieder in Benutzung ist und nicht weiter verfällt.

Da wir ein gemeinnütziger Verein sind und alles nur in unserer Freizeit machen, können wir uns keine großen Mietausgaben leisten. So sind wir zu einer sowohl für uns als auch für die Stadt Strehla, sehr guten Übereinkunft gelangt.

Die Stadt Strehla überlässt uns das Gebäude mietfrei, wir zahlen lediglich unsere eigenen Betriebskosten. Im Gegenzug hauchen wir diesem einst sehr wichtigen Gebäude von Strehla, wieder Leben ein und bewahren es vor dem Verfall.

Es ist ein sehr altes Gebäude, an dem seit vielen Jahren nichts mehr zur Erhaltung beigetragen wurde. Der letzte Pächter betrieb eine Gaststätte. Somit müssen wir noch sehr viel umbauen und sanieren, um dieses Gebäude als Vereinsheim nutzen zu können.

So müssen einige Räume für Nutzung als Probenraum umgebaut werden und auch für den Schallschutz müssen wir einiges investieren. Türen und Tore müssen erneuert werden, Die Heizung muss saniert werden usw.

Wenn unser Vereinsheim fertig ist, dann möchten wir es als Vereinstreffpunkt, für unsere vielen Proben und als einen zentralen Lagerort für unsere Instrumente usw. nutzen. Außerdem wollen wir den Einwohnern von Strehla und Umgebung wieder als Verein etwas näher kommen.

Wir erhoffen uns durch die Nutzung und Sanierung des Gebäudes, das Stadtbild von Strehla zu verschönern, ein wenig Geschichte zu erhalten und mit unserer neuen musikalischen Begegnungsstätte, einen kulturellen Beitrag für Strehla und seine Umgebung zu leisten. Außerdem denken wir, dass so auch einmal ein paar Einwohner zu unseren offenen Proben kommen, sich erkundigen und wir vielleicht sogar durch ein schönes Vereinsleben noch mehr Mitglieder gewinnen können.

Damit diese Ziele sowohl für uns, die Stadt Strehla als auch alle Einwohner in und um Strehla erreicht werden können, benötigen wir Ihre finanzielle Hilfe und Unterstützung durch diese Förderung.

[Home] [Termine] [Musiker] [Proben] [Kontakt] [Leader] [Chronik] [Impressum] [Datenschutzhinweise] [CD]